fällt leider ins Wasser – 20 Kilomter Sportwanderung

So langsam wird es abends immer früher dunkel. Daher starten wir mit einer kleine Wanderserie, rund um die Hamburger U-Bahnen. Den Anfang macht die U1.
Diese 20 Kilometer lange Sportwanderung beginnt an der U1 Haltestelle Richtweg. Wir folgen der Tarpenbek bis zum Norderstedter Stadtpark, dem ehemaligen IGA Gelände, wo sie in einen Rükhaltebecken entspringt. Weiter geht es durch den Tangstedter Forst bis in`s Wittmoor. Es folgen der Kupferteich, das NSG Hainesch und der Bergstedter Friedhof, bevor wir an der U1 Haltestelle Buckhorn enden.

Das Tief “Mortimer” hat die geplanten Wege unbenutzbar gemacht. Daher machen wir eine Runde um Niendorf. Wir treffen uns auf dem Bahnsteig der U2 am Niendorfer Markt und wandern durch`s Gehege, folgen der Kollau und der Tarpenbek. Es geht entlang des Flughafens wieder zurück nach Niendorf.

 

leider wollte niemand mein Super-Knaller-Angebot wahrnehmen. Daher fällt die Tour heute aus.

 

Mit dem HVV zu uns
Hier findest du deine Verbindung zum Start

 

Nord-Ostsee-Wanderweg Teil 1

Zu den schönen Exemplaren regionaler Wanderkultur zählt der Nord-Ostsee-Wanderweg. Dessen Vielfalt durch der Schleswig-Holsteinischen Natur geprägt wird. Die gesamte Route erstreckt sich, wie der Name bereits verrät, von der Nord- bis zur Ostsee, von Meldorf bis vor die Tore der Landeshauptstadt Kiel. Details zu den Sehenswürdigkeiten findet ihr hier.
Wir beginnen den ersten Teil unserer Himmelfahrtstour in Albersdorf. Wir wandern ein Stück entlang des Nord-Ostsee-Kanals. Nach 12 Kilometern machen wir eine Pause mit Rucksackverpflegung und nach 25 Kilometern kehren wir im Gasthof Lafrenz zu einer Mittagsrast ein.

Weiter geht es nach Rendsburg, dem Ziel unserer ersten Etappe.

Wir treffen uns am 30.5. um 8:30 auf Gleis 6 D-E des Hamburger Hauptbahnhofes. Mit welchen Tickets wir fahren entscheiden wir dann am Bahnhof.

Hinfahrt

 

Rückfahrt