Highlights aus den vergangenen 10 Jahren

In den letzten 10 Jahren sind wir einige Tausend Kilometer gegangen, nicht nur in Hamburg und Umgebung. Wir haben die verrücktesten Orte erkundet und waren an seltsamen Orten wandern aber hatten dabei immer einen Mordsspass.

10 Jahre sind nicht spurlos an mir vorbei gegangen!
Ich habe mal versucht die Höhepunkte zusammen zu tragen doch es waren zu viele. Hier eine winzig kleine Auswahl:

4.3.2011. Die erste Veranstaltung.
Noch unter dem Label “After Work Walk”. Die Tour ging über den damals völlig unbekannten Grünen Ring.


13.7.2011 Route Sexy Six – Sprit für den Mitternachtsbus
Martin und ich hatten die Idee mal eine richtig fette Charity-Tour zu veranstalten: Wandern von 18:06 bis morgens um sechs. 66 Kilometer auf einer 6,6 km langen Runde. So der Plan. Am Ende waren`s deutlich mehr Kilometer und 266 € Spritgeld.


9.6.2012 Gendarmstien in Dänemark
Übernachtung in einer Grundschule, Wecken um vier, Abfahrt um fünf, Start der Wanderung um sechs. 65 km Kilometer an einem Tag. Für mich “heldenhaft”


… und von Beginn an: immer wieder Touren durch den Hafen
ob bei Tag oder Nacht, ob kurz oder lang, Hafen geht immer


Juni 2018 4 Tage Elbsandsteingebirge
Wenn schon sportlich, dann richtig. Die Sächsische Schweiz geizt nicht mit Höhenmetern.


2.7.2019 Teutoburger Wald
In meiner alten Heimat kenn ich mich gut aus. Grund genug sie mit den Urban Hikerinnen zu erwandern.


Ruhrgebiet
Typisch für das Urban-Hiking sind die, auf den ersten Blick, untypischen Wanderreviere.
Das Ruhrgebiet hat es mir ganz besonders angetan: Industrieruinen, verwilderte Grün, das weite Ruhrtal … faszinierend.
Neben mehrtägigen Touren entlang der Ruhr nahmen wir mehrfach am Doppelmarathon “Marsch der Industriekultur” teil.


7.10.2017 Der Hanseatenweg
Das Superhighlight. Wir starteten morgens um sechs um die 65 Kilometer entlang des Hanseatenwegs nach Lübeck zu wandern. Allerdings hatte es vorher tagelang geregnet und gestürmt auch an diesem Tag hörte der Regen nicht auf.
Für die meisten TeilnehmerInnen war es der erste Ultramarsch. Alle haben die Tour gut überstanden und sind bis heute stolz auf das Geleistete.


25.6.2017 Der Fördesteig
Gegenüber des Gendarmstien, an der Flensburger Förde, befindet sich der Fördesteig. Gut 70 km lang. Also genau das richtige für einen Wocheendtrip.


Sylt
Ob bei Tag oder ganz exklusiv, bei Nacht. Wander auf Sylt ist immer spektakulär.


… und sonst so
Tausend kleine Highlights: Wanderung während des Blue Port, auf dem Nord-Ostsee-Wanderweg, auf der alten Salzstrasse durch Industriebrachen, durch alles was in Hamburg grün ist. Bei Tag, bei Nacht, bei Regen, bei Schnee, im Sommer wie auch im Winter. Über Wege, durch`s Unterholz, über`n Acker. Meistens werden wir dreckig. Nachts auf dem Friedhof. Treppe hoch, Treppe wieder runter, durch den U-Bahn Tunnel. Zack, zack, immer flott voran…


.. und immer für einen guten Zweck:

Ein Kommentar zu „Highlights aus den vergangenen 10 Jahren

  1. Lieber Jürgen,
    bei vielen der Wanderungen war ich mit dabei und ich möchte nicht eine davon missen. Vielen Dank an Dich für diese Bereicherung in meinem Leben: die sportliche Bewegung, die intensiven Eindrücke der Natur, die unbekannten Strecken in und um Hamburg, die grüne Weite in unserer wunderschönen Stadt, das emsige Hafentreiben, das ich ohne Dich so nicht hätte erleben können, mein ganz eigener Stressabbau inmitten der Wanderfreund*innen, jede der Touren war ein Genuss und von Dir immer perfekt vorbereitet und minutiös durchgeplant – ein rundum Sorglospaket, echt der Hammer.
    Ich wünsche mir mindestens weitere 10 Jahre Urban Hiking mit Dir und mindestens mit unserem harten Kern…ich kann es kaum erwarten, dass es wieder los geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.