Elbinsel Wilhelmsburg

Mit unserer Tour über die Elbinsel Wilhelmsburg durften wir eine der  spannensten Ecken Hamburgs erleben. Den Anfang unserer Wanderung macht Moorwerder. Hier finden sich neben dörfliche Strukturen auch ein einzigartige Naturschutzgebiet. Der Tiede-Auen-Wald des NSG Heukenlock wird 100 mal im Jahr überflutet und hat eine entsprechende Flora und Fauna ausgebildet.

Im Bereich der Kornweide treffen wir auf den Wilhelmsburger Inselpark. Direkt dahinter beginnt der Hamburger Hafen. Zwischen Container und Industrieanlagen finden wir unseren Weg bis hinauf zur Köhlbrandbrücke. Weiter kommt man hier als Fußgänger nicht. Im angrenzenden Travehafen liegen, abseits der Ozeanriesen, die verschiedenen Schuten.

Über das Gelände der Sasol Wax führt ein ausgewiesener Weg zur Fähre an der Arningstasse.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.